Medien-Downloads

Pressenanfragen bitte an
biobienenapfel@frutura.com

Empfang bei der Nobel-Stiftung: BioBienenApfel in Stockholm vorgestellt

Das Umwelt- und Gesellschaftsprojekt BioBienenApfel wurde mit genau dieser Motivation gestartet und jetzt dem Direktor der Nobel-Stiftung, Vidar Helgesen, in Stockholm vorgestellt.

Die Nobelpreise stehen für das Ziel der Menschen, unsere Welt besser zu machen. Frutura-Gesellschafter Manfred Hohensinner und Frutura-Geschäftsführerin Katrin Hohensinner-Häupl präsentierten ihre grenzenlose Initiative als Best Practice-Beispiel für gesellschaftliche Veränderung zum Schutz unseres Lebensraums. Das Treffen ist auf Einladung von Botschafterin Mag. Doris Danler, dem Wirtschaftsdelegierten Martin Glatz und Bundesrat Christian Buchmann zustande gekommen.

 

DOWNLOAD PRESSEAUSSENDUNG (PDF)
DOWNLOAD FOTOMATERIAL

Die "Digitale Blumenwiese" beim Abschluss-Konzert von Andreas Gabalier

16.000 begeisterte Fans feierten Andreas Gabalier in der Wiener Stadthalle – mittendrin statt nur dabei war das Umwelt- und Gesellschaftsprojekt BioBienenApfel.

Beim Abschlusskonzert des Bienen-Botschafters bei seiner „Dirndl-Wahnsinn-Hulapalu“-Tournee hatte auch das Projekt „Digitale Blumenwiese“ seinen großen Auftritt. Initiator und Frutura Gesellschafter Manfred Hohensinner auf der Bühne: Gemeinsam können wir die Welt retten, ein Euro pro Jahr reicht, um einen Quadratmeter neuen Lebensraum für die Artenvielfalt zu schaffen!“

 

DOWNLOAD PRESSEAUSSENDUNG (PDF)
DOWNLOAD FOTOMATERIAL

Bildmaterial: Große Bühne für die „Digitale Blumenwiese“ beim Abschlusskonzert von Andreas Gabalier

Bild downloaden
Ein Euro für einen Quadratmeter neuen Lebensraum: Manfred Hohensinner und Katrin Hohensinner-Häupl mit Andreas Gabalier Fotocredit: Sepp Pail
Bild downloaden
Katrin Hohensinner-Häupl (Frutura), Christian Gsöll (Institut AllergoSan), Ariane Pfleger (Raiffeisen Landesbank Steiermark), Ingo Hofmann (Merkur Versicherung), Lizz Görgl (BioBienenApfel-Botschafterin), Manfred Hohensinner (Frutura) Fotocredit: Sepp Pail

BEE GOOD-Award 2023 für Vittoria und Salvatore Ferragamo

Einzigartiger Lebensraum "Il Borro": Auf dem toskanischen Gut wird Nachhaltigkeit im Einklang mit der Natur bis ins kleinste Detail gelebt – das ist weltweit vorbildlich und inspirierend.

Il Borro ist ein einzigartiges, 1.100 Hektar großes Anwesen in der Toskana, in dessen Ursprünglichkeit die Zeit scheinbar stehengeblieben ist. Und doch wird hier, 20 Kilometer entfernt von Arezzo, Zukunft geschrieben. Denn Il Borro ist ein vollständig biologischer Betrieb der Familie Ferragamo, der beweist, dass die Verbindung von Tradition und Innovation in der Landwirtschaft ein Gleichgewicht zwischen Natur, Mensch und Region möglich macht und die Artenvielfalt fördert.

 

DOWNLOAD PRESSEAUSSENDUNG (PDF)
DOWNLOAD FOTOMATERIAL

Bildmaterial: Bee Good Award 2023

Bild downloaden
Verleihung BEE GOOD-Award auf "Il Borro" (Toskana): Manfred Hohensinner, Salvatore Ferragamo, Vittoria Ferragamo, Katrin Hohensinner-Häupl Fotocredit: Sepp Pail
Bild downloaden
Verleihung BEE GOOD-Award auf "Il Borro" (Toskana): Manfred Hohensinner, Salvatore Ferragamo, Vittoria Ferragamo, Katrin Hohensinner-Häupl, Charlott Cordes Fotocredit: Sepp Pail
Bild downloaden
Unterwegs auf der Organic Farm von Il Borro: Katrin Hohensinner-Häupl, Vittoria Ferragamo, Salvatore Ferragamo, Manfred Hohensinner Fotocredit: Sepp Pail
Bild downloaden
Unterwegs auf der Organic Farm von Il Borro: Vittoria Ferragamo, Katrin Hohensinner-Häupl, Salvatore Ferragamo, Manfred Hohensinner Fotocredit: Sepp Pail
Bild downloaden
Beim Bemalen des Il Borro-Bienenhotels: Katrin Hohensinner-Häupl, Charlott Cordes, Vittoria Ferragamo, Salvatore Ferragamo, Manfred Hohensinner Fotocredit: Sepp Pail
Bild downloaden
Aufstellen des Il Borro-Bienenhotels: Manfred Hohensinner, Vittoria Ferragamo, Salvatore Ferragamo, Katrin Hohensinner-Häupl, Charlott Cordes Fotocredit: Sepp Pail
Bild downloaden
Das handbemalte Bienenhotel ist ein neues Zuhause für ein Bienenvolk auf Il Borro Fotocredit: Sepp Pail
Bild downloaden
Die BioBienenApfel-Delegation mit der Familie Ferragamo: Christoph Ludwig (Steirische Wirtschaftsförderung SFG), Richard Wagner (Sportsignage) , Guido Kutschera (Dekra), Manfred Hohensinner (Frutura-Eigentümer), Salvatore und Vittoria Ferragamo, Katrin Hohensinner-Häupl (Frutura-Geschäftsführerin), Charlott Cordes (Top-Model und BBA-Botschafterin), Ernst Haslinger (Connex), Georg Mair (Connex) Fotocredit: Sepp Pail

Opernstar Elīna Garanča singt in Graz die Arie der Artenvielfalt

Umwelt- und Gesellschaftsprojekt BioBienenApfel

Als Carmen in Georges Bizets gleichnamiger Oper hat Elīna Garanča auf der Kasemattenbühne am Schloßberg das Grazer Publikum begeistert – als Botschafterin des BioBienenApfel hat die Mezzosopranistin im Rosengarten des Parkhotels zuvor ihre Stimme für die Artenvielfalt erhoben. Die Botschaft an ihre Fans: Die Natur ist die schönste und wichtigste Bühne der Welt, die wir gemeinsam schützen können und müssen! Als Zeichen ihres besonderen Engagements hat Elīna Garanča ein Bienenhotel gestaltet und bemalt, um den Grazer Stadtbienen ein einzigartiges neues Zuhause zu schenken.

 

DOWNLOAD PRESSEAUSSENDUNG (PDF)
DOWNLOAD FOTOMATERIAL

Bildmaterial: Opernstar Elīna Garanča singt in Graz die Arie der Artenvielfalt

Bild downloaden
Elīna Garanča: gestaltet und bemalt ein Bienenhotel in Graz Fotocredit: Erwin Scheriau
Bild downloaden
Bernhard Rinner, Geschäftsführer der Theaterholding Graz (links) und Philipp Florian, Gastgeber im Parkhotel Graz mit Elīna Garanča Fotocredit: Erwin Scheriau

Die Feuerwehr ist ab sofort auch für die Bienen im Einsatz

Die gute Nachricht zum Weltbienentag am 20. Mai.

Die Feuerwehr ist rund um die Uhr für die Menschen einsatzbereit und rückt jetzt auch für die Bienen aus! Denn der Österreichische Bundesfeuerwehrverband wird neuer Partner des Umwelt- und Gesellschaftsprojektes BioBienenApfel und will das Engagement seiner rund 350.000 Mitglieder nutzen, um den Schutz der Artenvielfalt und den sorgsamen Umgang mit der Natur noch stärker in unserer Gesellschaft zu verankern.

 

DOWNLOAD PRESSEAUSSENDUNG (PDF)
DOWNLOAD FOTOMATERIAL

Bildmaterial: Die Feuerwehr ist ab sofort auch für die Bienen im Einsatz

Bild downloaden
Feuerwehrpräsident Robert Mayer Fotocredit: OEBFV Rieger

BioBienenApfel wird zum europäischen Best Practice-Projekt

Für Bürgerbeteiligung bei Umwelt- und Artenschutz.

Initiatoren Manfred Hohensinner und Katrin Hohensinner-Häupl präsentieren die „Digitale Blumenwiese“ im Herzen der EU-Institutionen in Brüssel; Treffen mit EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen, dem Exekutiven Vizepräsident Frans Timmermans (Kommissar für den European Green Deal), Vizepräsidentin Dubravka Šuica (Kommissarin für Demokratie und Demografie) und Kommissar Johannes Hahn (Haushalt und Verwaltung).

 

DOWNLOAD PRESSEAUSSENDUNG (PDF)
DOWNLOAD FOTOMATERIAL

Bildmaterial: BioBienenApfel wird zum europäischen Best Practice-Projekt

Bild downloaden
Erster Vizepräsident des EU-Parlaments Othmar Karas, EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen, BioBienenApfel-Initiator Manfred Hohensinner Fotocredit: European Commission
Bild downloaden
Arbeitstreffen der BioBienenApfel-Initiatoren Manfred Hohensinner und Katrin Hohensinner-Häupl mit dem Ersten Vizepräsidenten des EU-Parlaments Othmar Karas und Mitgliedern des Europäischen Parlaments Fotocredit: Sepp Pail
Bild downloaden
BioBienenApfel-Initiatoren Manfred Hohensinner und Katrin Hohensinner-Häupl übergeben BioBienenÄpfel an Günther Sidl (MEP), Alexander Bernhuber (MEP) und den Ersten Vizepräsidenten des EU-Parlaments Othmar Karas Fotocredit: Sepp Pail
Bild downloaden
Informationsgespräch der BioBienenApfel-Initiatoren Manfred Hohensinner und Katrin Hohensinner-Häupl mit dem Exekutiven Vizepräsidenten Frans Timmermans und Mitgliedern des Europäischen Parlaments Fotocredit: Sepp Pail
Bild downloaden
Erster Vizepräsident des EU-Parlaments Othmar Karas, BioBienenApfel-Initiatorin Katrin Hohensinner-Häupl, Exekutiver Vizepräsident Frans Timmermans, BioBienenApfel-Initiator Manfred Hohensinner Fotocredit: Sepp Pail
Bild downloaden
Erster Vizepräsident des EU-Parlaments Othmar Karas, BioBienenApfel-Initiatorin Katrin Hohensinner-Häupl, EU-Kommissar Johannes Hahn, BioBienenApfel-Initiator Manfred Hohensinner Fotocredit: Sepp Pail
Bild downloaden
Ingo Hofmann (CEO Merkur Versicherung), Manfred Hohensinner (BioBienenApfel-Initiator), Katrin Hohensinner-Häupl (BioBienenApfel-Initiatorin), Dubravka Šuica (Kommissions-Vizepräsidentin und Kommissarin für Demokratie und Demografie), Othmar Karas (Erster Vizepräsident des EU-Parlaments) und Christian Buchmann (Delegationsleiter des Bundesrates in der Konferenz der Europaausschüsse) Fotocredit: Sepp Pail

Weltweit einzigartig: Digitale Blumenwiese präsentiert

Mit der Digitalisierung von Blumenwiesen will das Umwelt- und Gesellschaftsprojekt BioBienenApfel (BBA) eine weltweit einzigartige Möglichkeit schaffen, um zwei fundamentale Herausforderungen unserer Zeit zu verbinden: den Schutz der Artenvielfalt und eine bedarfsgerechte Grundversorgung mit heimischen Lebensmitteln.

An diesem Zukunftsmodell können sich Privatpersonen und Unternehmen mittels Blockchain-Technologie unkompliziert beteiligen und damit neuen Lebensraum für Bienen schaffen, der garantiert nachhaltig bewirtschaftet wird. Die „Digitale Blumenwiese“ kann außerdem Biodiversität für die Landwirtschaft auch wirtschaftlich interessant machen, weil die Nutzung agrarischer Flächen im Sinne der Artenvielfalt von der Gesellschaft unterstützt wird.

 

DOWNLOAD PRESSEAUSSENDUNG (PDF)
DOWNLOAD FOTOMATERIAL
DOWNLOAD NEWSCUT

Bildmaterial BioBienenApfel Pressekonferenz Wien 2023

Bild downloaden
BioBienenApfel Pressekonferenz 2023 in Wien Fotocredit: Jörg Mitter
Bild downloaden
BioBienenApfel Botschafter Sebastian Vettel, Andreas Gabalier und Dominic Thiem (vlnr.) Fotocredit: Jörg Mitter
Bild downloaden
Frutura Geschäftsführerin Katrin Hohensinner-Häupl mit BioBienenApfel BotschafterInnen Fotocredit: Jörg Mitter
Bild downloaden
BioBienenApfel Pressekonferenz 2023 in Wien Fotocredit: Jörg Mitter
Bild downloaden
Frutura-Eigentümer Manfred Hohensinner erklärt die "Digitale Blumenwiese" Fotocredit: Jörg Mitter
Bild downloaden
Präsentation Landwirtschaft neu: Manfred Hohensinner (Mitte) und BioBienenApfel-BotschafterInnen. Fotocredit: Jörg Mitter
Bild downloaden
Moderator Lukas Schweighofer mit Botschafter Franco Foda Fotocredit: Jörg Mitter
Bild downloaden
Moderator Lukas Schweighofer mit BioBienenApfel-Botschafterin Lisa-Marie Schiffner Fotocredit: Jörg Mitter
Bild downloaden
Lisa-Marie Schiffner bucht erste Anteile der digitalen Blumenwiese Fotocredit: Jörg Mitter
Bild downloaden
BioBienenApfel-Initiator Manfred Hohensinner stellt die digitale Blumenwiese vor Fotocredit: Jörg Mitter
Bild downloaden
BioBienenApfel-BotschafterInnen basteln Insektenhotels Fotocredit: Jörg Mitter
Bild downloaden
Lizz Görgl und Dominic Thiem basteln Insektenhotels Fotocredit: Jörg Mitter
Bild downloaden
Projektvorstellung "Landwirtschaft neu": Manfred Hohensinner mit BioBienenApfel-BotschafterInnen Fotocredit: Jörg Mitter
Bild downloaden
Andreas Gabalier (links) und Sebastian Vettel (rechts) bei der BioBienenApfel Pressekonferenz am 30. März 2023 in Wien Fotocredit: Jörg Mitter
Bild downloaden
BioBienenApfel Pressekonferenz am 30. März 2023 in Wien Fotocredit: Jörg Mitter
Bild downloaden
BioBienenApfel Pressekonferenz am 30. März 2023 in Wien Fotocredit: Jörg Mitter
Bild downloaden
Prof. Thomas Schmickl (Uni Graz), Sebastian Vettel und Manfred Hohensinner (vlnr.) Fotocredit: Jörg Mitter
Bild downloaden
BioBienenApfel-Botschafterin Lizz Görgl Fotocredit: Jörg Mitter
Bild downloaden
BioBienenApfel-Botschafterin Lizz Görgl Fotocredit: Jörg Mitter
Bild downloaden
BioBienenApfel-Initiator Manfred Hohensinner Fotocredit: Jörg Mitter
Bild downloaden
BioBienenApfel-Initiator Manfred Hohensinner Fotocredit: Jörg Mitter
Bild downloaden
BioBienenApfel Initiator Manfred Hohensinner Fotocredit: Jörg Mitter
Bild downloaden
Katrin Hohensinner-Häupl (Mitte rechts) mit BioBienenApfel-BotschafterInnen Fotocredit: Jörg Mitter
Bild downloaden
Georg Maier (Connex) und BioBienenApfel-Initiator Manfred Hohensinner (rechts) Fotocredit: Jörg Mitter
Bild downloaden
Andreas Döllerer und Katrin Hohensinner-Häupl Fotocredit: Jörg Mitter
Bild downloaden
Frutura-Geschäftsführerin Katrin Hohensinner-Häupl
Bild downloaden
BioBienenApfel-Botschafterin Lisa-Marie Schiffner Fotocredit: Jörg Mitter
Bild downloaden
BioBienenApfel-Botschafterin Lisa-Marie Schiffner Fotocredit: Jörg Mitter
Bild downloaden
BioBienenApfel-Botschafterin Lisa-Marie Schiffner Fotocredit: Jörg Mitter
Bild downloaden
BioBienenApfel-Botschafterin Lisa-Marie Schiffner Fotocredit: Jörg Mitter
Bild downloaden
Markus Fallenböck (Vizerektor der Universität Graz) mit Sebastian Vettel (rechts) Fotocredit: Jörg Mitter
Bild downloaden
Lisa-Marie Schiffner und Mario Barth Fotocredit: Jörg Mitter
Bild downloaden
BioBienenApfel-Botschafter Franco Foda Fotocredit: Jörg Mitter
Bild downloaden
BioBienenApfel-Botschafter Franco Foda Fotocredit: Jörg Mitter
Bild downloaden
BioBienenApfel-Botschafter Andreas Gabalier Fotocredit: Jörg Mitter
Bild downloaden
BioBienenApfel-Botschafter Andreas Gabalier Fotocredit: Jörg Mitter
Bild downloaden
Andreas Gabalier und Sebastian Vettel (rechts) Fotocredit: Jörg Mitter
Bild downloaden
Andreas Gabalier, Sebastian Vettel, Manfred Hohensinner und Othmar Karas (vlnr.) Fotocredit: Jörg Mitter

Wir macht's möglich

Raiffeisen-Landesbank Steiermark wird neuer Partner beim Gesellschaftsprojekt BioBienenApfel

Nachhaltigkeit erfordert vernetztes Denken und Handeln. Mit dieser Motivation wird die Raiffeisen-Landesbank Steiermark neuer Partner beim Umweltprojekt BioBienenApfel. Die Regionalbank sieht sich seit 1927 als starke gestalterische Kraft, indem sie wirtschaftlichen Erfolg mit verantwortlichem Handeln im Sinne der Gesellschaft verbindet. Mit der neuen Partnerschaft wird die Raiffeisen-Landesbank Steiermark ihr Engagement für den Schutz der Umwelt und der Artenvielfalt weiter verstärken – und natürlich neuen Lebensraum für die Artgenossen von Sumsi, dem bankeigenen Bienen-Maskottchen, schaffen.

 

DOWNLOAD PRESSEAUSSENDUNG (PDF)
DOWNLOAD FOTOMATERIAL

Bildmaterial Partnerschaft Raiffeisen-Landesbank Steiermark

Bild downloaden
Mag. Dr. Ariane Pfleger, Vorstandsdirektorin der Raiffeisen Landesbank Steiermark Fotocredit: Raiffeisen-Landesbank Steiermark

Zertifizierte Naturkosmetik vom BioBienenApfel

Die pure Pflege für Haut und Haar – auch für Kinder

Der BioBienenApfel (BBA) ist ein Umwelt- und Gesellschaftsprojekt, das auf der einen Seite neuen Lebensraum für Bienen schafft und auf der anderen Seite ein verantwortungsbewusstes Leben im Einklang mit der Natur fördert. Um die Nachhaltigkeit auch ins Badezimmer zu bringen, wurde jetzt eine eigene, neue Kosmetik-Serie entwickelt, die nach dem strengen internationalen NATRUE-Label zertifiziert ist. Die vorerst 5 Produkte – Shampoo, Duschgel und Zahncreme sowie Schaumbad bzw. Haar- und Duschgel speziell für Kinder – sind ab sofort in rund 340 dm-Filialen in ganz Österreich erhältlich.

 

DOWNLOAD PRESSEAUSSENDUNG (PDF)
DOWNLOAD FOTOMATERIAL

Bildmaterial BBA Naturkosmetik

Bild downloaden
Die BioBienenApfel Kosmetik-Linie Fotocredit: Frutura
Bild downloaden
Zahncreme "Apfel & Minze" – ohne Fluorid; Shampoo "Apfel & Birke" – mit wertvollem Honig; Duschgel "Frischer Apfel" – mit wertvollem Honig Fotocredit: Frutura
Bild downloaden
Kinder Schaumbad "Apfel & Erdbeere "– mit wertvollem Honig; Kinder Haar- und Duschgel "Apfel & Heidelbeere" – mit wertvollem Honig Fotocredit: Frutura

Eine Welt voller Geschmack mit gutem Gewissen

Van den Berg Gewürze wird Partner beim Umwelt- und Gesellschaftsprojekt BioBienenApfel

Das Umwelt- und Gesellschaftsprojekt BioBienenApfel (BBA) von Frutura fördert neuen Lebensraum für Bienen und den Schutz der Artenvielfalt – und dieses Engagement muss grenzenlos sein. Der perfekte neue Partner für die Initiative ist Van den Berg. Als Produzent und Händler von Gewürzen beweist das Grazer Unternehmen, dass ein sorgsamer Umgang mit den Ressourcen der Natur weltweit möglich ist. Was Frutura und Van den Berg besonders verbindet, ist die gemeinsame Überzeugung: Eine gesunde Umwelt ist die Voraussetzung für alle gesunden Produkte aus der Natur!

 

DOWNLOAD PRESSEAUSSENDUNG (PDF)
DOWNLOAD FOTOMATERIAL

Bildmaterial Partnerschaft Van den Berg

Bild downloaden
(v.l.n.r.) Richard Liebeg & Fabian Held ("Next Generation" bei Van den Berg Gewürze), Oswald Held (Geschäftsführer Van den Berg Gewürze) Fotocredit: Van den Berg

Eine große Stimme für die Bienen

Opernstar Elīna Garanča mit dem BEE GOOD-Award 2022 ausgezeichnet!

Das Umwelt- und Gesellschaftsprojekt „BioBienenApfel“ und die „We for Earth“-Bewegung haben die international erfolgreiche und gefeierte Opernsängerin Elīna Garanča mit dem BEE GOOD-Award 2022 ausgezeichnet. Die lettische Mezzosopranistin schenkt der Natur abseits der großen Bühnen dieser Welt viel Achtsamkeit und lebt beispielhaft vor, dass der verantwortungsbewusste Umgang mit den natürlichen Ressourcen in der eigenen Familie beginnt. Die Ehrung wurde Elīna Garanča von BioBienenApfel-Initiator Manfred Hohensinner und We for Earth-Initiator Alexander Andreadis in Wien überreicht und weltweit erst zum zweimal Mal vergeben.

 

DOWNLOAD PRESSEAUSSENDUNG (PDF)
DOWNLOAD FOTOMATERIAL

Bildmaterial BEE GOOD-Award 2022

Bild downloaden
Elīna Garanča und Manfred Hohensinner bei der Übergabe des BEE GOOD-Award 2022 in Wien Fotocredit: Sepp Pail

Ein Landwirt mit Visionen

Manfred Hohensinner mit dem Silbernen Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich ausgezeichnet.

Manfred Hohensinner ist ein Vorausdenker und Nachdenker: Als erster Landwirt in Österreich nutzte er gemeinsam mit seinen Partnern Hans Schwarzenhofer und Franz Städtler auf Basis einer eigenen Bohrung die Kraft der Geothermie zum Beheizen von Gewächshäusern und hat damit bewiesen, dass sich ökologische und ökonomische Nachhaltigkeit erfolgreich verbinden lassen. Das Unternehmen Frutura ist heute Produzent und größter Vermarkter von Obst und Gemüse in Österreich und versorgt täglich bis zu 3 Millionen Menschen mit frischen Vitaminen. Mit dem Umwelt- und Gesellschaftsprojekt BioBienenApfel hat er für den gesellschaftlichen Wandeln in Richtung Nachhaltigkeit und Artenschutz eine neue Plattform von europäischer Dimension geschaffen. Am 2. November 2022 wurde Manfred Hohensinner von Bundesminister Martin Kocher für sein Lebenswerk mit dem Silbernen Ehrenzeichen der Republik ausgezeichnet.

 

DOWNLOAD PRESSEAUSSENDUNG (PDF)
DOWNLOAD FOTOMATERIAL

Bildmaterial: Manfred Hohensinner mit dem Silbernen Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich ausgezeichnet

Bild downloaden
Frutura-Eigentümer Manfred Hohensinner und Bundesminister Martin Kocher bei der Verleihung des "Silbernen Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich" Fotocredit: (c) Lukas Stern/Frutura

Vorsorge für die Natur

Merkur Versicherung wird Partner beim Gesellschaftsprojekt BioBienenApfel

Eine intakte Umwelt ist die Basis für ein gesundes und selbstbestimmtes Leben. Im Bestreben, dieses Bedürfnis der Menschen in den Mittelpunkt zu stellen, wird die Merkur Versicherung Partner des Gesellschaftsprojekts BioBienenApfel. Ziel der Partnerschaft ist es, das Bewusstsein für die Notwendigkeit der Artenvielfalt zu stärken und die Menschen für den Schutz der Natur zu begeistern. Unter dem Motto „Geschichte mit Zukunft“ schlägt die traditionsreichste Versicherung Österreichs beim Thema Nachhaltigkeit das nächste Kapitel auf und macht sich für das Schaffen neuer Lebensräume für Bienen stark.

 

DOWNLOAD PRESSEAUSSENDUNG (PDF)
DOWNLOAD FOTOMATERIAL

Bildmaterial Partnerschaft Merkur Versicherung & Gesellschaftsprojekt BioBienenApfel

Bild downloaden
Christian Kladiva, Vorstandsdirektor Merkur Versicherung, Manfred Hohensinner, Gründer und Eigentümer Frutura, Ingo Hofmann, CEO Merkur Versicherung (v.l.) Fotocredit: Alexandra Fazan

Messe Congress Graz schafft tolle Location für Bienen

MCG als neuer Partner beim Gesellschaftsprojekt BioBienenApfel vorgestellt.

Die Messe Congress Graz Betriebsgesellschaft hat immer ideale Locations. Dies gilt ab sofort auch für die Bienen. Denn die MCG ist fortan im Kreis zahlreicher nationaler und internationaler Unternehmen auch Partner beim Gesellschaftsprojekt BioBienenApfel. Sie schafft so neuen Lebensraum für die Bestäuber in der steirischen Landeshauptstadt. Diese Blumenwiese wird ab dem kommenden Jahr Millionen kleine Bienen-„Besucher:innen“ nach Graz locken. Beim Ansäen mit dabei waren die MCG-Vorstände Armin Egger und Barbara Muhr, Projekt-Initiator Manfred Hohensinner, Stadtrat Manfred Eber sowie Gemeinderätin Daniela Katzensteiner und Bezirksrat Valentin Gritsch.

 

DOWNLOAD PRESSEAUSSENDUNG (PDF)
DOWNLOAD FOTOMATERIAL

 

Bildmaterial Partnerschaft Messe Congress Graz Betriebsgesellschaft & Gesellschaftsprojekt BioBienenApfel

Bild downloaden
v.l.n.r. Manfred Hohensinner, Valentin Gritsch, Daniela Katzensteiner, Barbara Muhr, Manfred Eber und Armin Egger Fotocredit: MCG, Wiesner
Bild downloaden
v.l.n.r. Manfred Hohensinner, Valentin Gritsch, Daniela Katzensteiner, Barbara Muhr, Manfred Eber und Armin Egger Fotocredit: MCG, Wiesner

ÖAMTC eröffnet ersten "Bienen-Stützpunkt" in Wien

Bienenhotels und Blumenwiesen sichern Stadtbienen "Starthilfe" für kommendes Jahr.

Österreichs größter Mobilitätsclub engagiert sich seit rund zwei Jahren als Partnerorganisation des Gesellschaftsprojekts BioBienenApfel aktiv für den Erhalt der Artenvielfalt. Um neuen Lebensraum für Bienen in der Stadt zu schaffen, wurde am 16. September im ÖAMTC-Mobilitätszentrum in Wien von ÖAMTC-Direktor Oliver Schmerold und Frutura-Geschäftsführerin Katrin Hohensinner-Häupl ein Insektenhotel in Form eines Rettungshubschraubers eröffnet. Bei der Präsentation war auch die frühere Ski-Weltmeisterin und BioBienenApfel-Botschafterin Lizz Görgl mit dabei.

 

DOWNLOAD PRESSEAUSSENDUNG (PDF)
DOWNLOAD FOTOMATERIAL

Bildmaterial Eröffnung ÖAMTC „Bienen-Stützpunkt“ in Wien

Bild downloaden
Nachhaltigkeitskünstler Thomas „Zimbo“ Zimmermann, Oliver Krupitza, Kaufmännischer Direktor des Landesvereins Wien/Niederösterreich/Burgenland, Frutura-Geschäftsführerin Katrin Hohensinner-Häupl, ÖAMTC-Direktor Oliver Schmerold, Sängerin und Weltmeisterin Lizz Görgl, Vibee-Geschäftsführerin Victoria Ertl und die Schüler:innen der Klasse 3B, Ganztagsvolksschule Landstraßer Hauptstraße Fotocredit: BioBienenApfel

Gabalier-Fans feiern den BioBienenApfel beim Rekordkonzert

Schutz der Artenvielfalt begeistert die Massen

Andreas Gabalier hat als BioBienenApfel-Botschafter dem Schutz der Artenvielfalt und der Natur eine einzigartige Bühne geboten. Bei seinem Rekordkonzert in München wurde das Gesellschaftsprojekt vor 100.000 Fans vorgestellt – und die reagierten mit Jubel und Applaus auf die Präsentation von Initiator und Frutura-Eigentümer Manfred Hohensinner, Teekanne-CEO Frank Schübel, Tattoo-Künstler Mario Barth und Österreichs erfolgreichste Content Creatorin Lisa-Marie Schiffner.

 

DOWNLOAD PRESSEAUSSENDUNG (PDF)
DOWNLOAD ALLE FOTOS UND VIDEO (wetransfer)
FOTOS EINZELN AUSWÄHLEN

Fotos BioBienenApfel bei Andreas Gabalier Konzert München

Bild downloaden
BioBienenApfel Initiator Manfred Hohensinner beim Andreas Gabalier Konzert in München Fotocredit: Sepp Pail
Bild downloaden
BioBienenApfel Initiator Manfred Hohensinner beim Andreas Gabalier Konzert in München Fotocredit: Dominik Angerer
Bild downloaden
BioBienenApfel Initiator Manfred Hohensinner beim Andreas Gabalier Konzert in München Fotocredit: Sepp Pail
Bild downloaden
(vlnr.) Frank Schübel, Mario Barth und Manfred Hohensinner beim Andreas Gabalier Konzert in München Fotocredit: Sepp Pail
Bild downloaden
(vlnr.) Mario Barth, Frank Schübel und Manfred Hohensinner beim Andreas Gabalier Konzert in München Fotocredit: Sepp Pail

Blumenwiese und Tenniscourt: Dominic Thiem in Kitzbühel

Wer Blumen sät, wird frisches Obst und Gemüse aus Österreich ernten.

Dominic Thiem kehrt auf der Erfolgsspur nach Kitzbühel zurück und er setzt bei den Generali Open nicht nur auf dem Tenniscourt Zeichen. Als Botschafter des Gesellschaftsprojekts BioBienenApfel hat Dominic Thiem in der Gamsstadt eine Blumenwiese angesät, um damit neuen Lebensraum für die Bienen zu schaffen.

 

DOWNLOAD PRESSEAUSSENDUNG (PDF)
DOWNLOAD ALLE FOTOS (wetransfer)
FOTOS EINZELN AUSWÄHLEN

Fotos Blumenwiese Dominic Thiem in Kitzbühel

Bild downloaden
Dominic Thiem sät Blumenwiese in Kitzbühel Fotocredit: Simon Casetti
Bild downloaden
Dominic Thiem sät Blumenwiese in Kitzbühel Fotocredit: Simon Casetti
Bild downloaden
Dominic Thiem Bienenstock Fotocredit: Simon Casetti
Bild downloaden
Dominic Thiem Bienenstock Fotocredit: Simon Casetti

Sting blüht auf im Schlosspark Eisenstad

Nachhaltige Blumenwiese für den legendären Musiker schafft neuen Lebensraum für Bienen

Das Engagement des legendären britischen Musikers Sting für den Schutz der Artenvielfalt wächst jetzt auch in Österreich – im wahrsten Sinne des Wortes. Bei seinem Konzert am 15. Juli in Eisenstadt wurde im Park des Schloss Esterházy ein Teilstück der fast 1.000 Quadratmeter große Bienenwiese angelegt, die Sting gewidmet ist. Der neue Lebensraum für Bienen wurde im Rahmen des Gesellschafsprojekts BioBienenApfel geschaffen.

 

DOWNLOAD PRESSEAUSSENDUNG (PDF)
DOWNLOAD ALLE FOTOS (wetransfer)
FOTOS EINZELN AUSWÄHLEN

Fotos Blumenwiese Sting in Eisenstadt

Bild downloaden
Manfred und Katrin Hohensinner (Frutura) mit Sting Fotocredit: Frutura
Bild downloaden
Matthias Grün (links außen), Alexander Andreadis (rechts außen) mit Manfred und Katrin Hohensinner Fotocredit: Frutura

Bienenstock der Zukunft

Sebastian Vettel schafft neuen Lebensraum für Honigbienen

Sebastian Vettel ist zurück in Zeltweg auf seiner blühenden Bienenwiese und wieder schafft er neuen Lebensraum für die Bienen. Im Vorjahr hat der BioBienenApfel-Botschafter in der steirischen Gemeinde sein erstes Insektenhotel in Form eines Rennautos eröffnet, das bereits voll ausgebucht ist. Jetzt hat er seinen Bienenstock der Zukunft präsentiert, der künftig mittels Sensoren beobachtet und kontrolliert werden kann. Die Technik dafür stammt von der Karl-Franzens-Universität Graz. Dieser einzigartige Bienenstock wurde vom Formel 1-Champion gemeinsam mit Volksschülern aus Zeltweg, Studenten aus Graz und dem Nachhaltigkeitskünstler Zimbo bemalt.

DOWNLOAD PRESSEAUSSENDUNG (PDF)
DOWNLOAD ALLE FOTOS (wetransfer)
FOTOS EINZELN AUSWÄHLEN

Fotos zu Sebastian Vettels Engagement für die Bienen

Bild downloaden
Sebastian Vettel - BioBienenApfel 6 Fotocredit: Philip Platzer
Bild downloaden
Sebastian Vettel - BioBienenApfel 5 Fotocredit: Philip Platzer
Bild downloaden
Sebastian Vettel - BioBienenApfel 4 Fotocredit: Philip Platzer
Bild downloaden
Sebastian Vettel - BioBienenApfel 3 Fotocredit: Philip Platzer
Bild downloaden
Sebastian Vettel - BioBienenApfel 2 Fotocredit: Philip Platzer
Bild downloaden
Sebastian Vettel - BioBienenApfel 1 Fotocredit: Philip Platzer

Weltpremiere in Graz

Mario Barth sticht dem BioBienenApfel das geschmackvollste Tattoo aller Zeiten

Der BioBienenApfel ist ab sofort offizielles Mitglied im Tattoo-Club von Mario Barth. Der international erfolgreiche Tattoo-Künstler ist bekannt dafür, dass er Hollywood-Größen und Hit-Giganten wie Sylvester Stallone, Avril Lavigne, Usher, Tommy Lee oder Lenny Kravitz unter die Haut geht. Als BioBienenApfel-Botschafter hat der Grazer jetzt eine Weltpremiere gewagt und Äpfel bzw. Melanzani tätowiert – natürlich mit dem bekannten BioBienenApfel-Logo. Die wichtige Botschaft dahinter: Nachhaltig gewachsenes Obst & Gemüse aus der Region ist der Star von heute und ist Lebensraum für die Bienen.

DOWNLOAD PRESSEAUSSENDUNG (PDF)
DOWNLOAD ALLE FOTOS (wetransfer)
FOTOS EINZELN AUSWÄHLEN

Fotos zu Mario Barths Engagement für die Bienen

Bild downloaden
Mario Barth - BioBienenApfel 6 Fotocredit: Philip Platzer
Bild downloaden
Mario Barth - BioBienenApfel 5 Fotocredit: Philip Platzer
Bild downloaden
Mario Barth - BioBienenApfel 4 Fotocredit: Philip Platzer
Bild downloaden
Mario Barth - BioBienenApfel 3 Fotocredit: Philip Platzer
Bild downloaden
Mario Barth - BioBienenApfel 2 Fotocredit: Philip Platzer
Bild downloaden
Mario Barth - BioBienenApfel 1 Fotocredit: Philip Platzer

Andreas Gabalier schenkt den Bienen eine Blumenwiese

Klatschmohn und Wiesensalbei – handgesät

Es sind aufregende Tage für den Volks-Rock’n’Roller: Am 17. Juni hat er sein neues Album „Ein neuer Anfang“ präsentiert, am 7. Juli startet er in Südtirol seine Openair-Tour „Back to Life“. Aber auch in turbulenten Momenten nimmt sich Andreas Gabalier gerne Zeit für sein Engagement als BioBienenApfel-Botschafter. „Denn wenn wir die Welt verändern wollen, dann müssen wir vor unserer eigenen Haustür damit beginnen“.

DOWNLOAD PRESSEAUSSENDUNG (PDF)
DOWNLOAD ALLE FOTOS (wetransfer)
FOTOS EINZELN AUSWÄHLEN

Fotos zu Andreas Gabaliers Engagement für die Bienen

Bild downloaden
Andreas Gabalier - BioBienenApfel 7 Fotocredit: Michael Jurtin
Begleite uns auf Facebook Folge uns auf Instagram