Farbenfrohes Rezeptbild zur Frutura Apfelschnecke der Künstlerin Angelika Fink. © Philipp Platzer

Rezept Frutura-Apfelschnecke

Das Rezept von Der Backprofi

Zutaten
für den Teig
  • 190 g Milch
  • 90 g Butter
  • 500 g Weizenmehl Type 480 Universal
  • 7 g Salz
  • 80 g Feinkristallzucker
  • 10 g Rum (38 %)
  • 2 Stk Eigelb (Dotter), Größe M
  • 1 Würfel frische Hefe
  • Abrieb einer ganzen Zitrone

So wird´s gemacht

Hefeteig

Milch und Butter gemeinsam leicht lauwarm erwärmen. Anschließend die anderen Zutaten beimengen. Aus allen Zutaten nun einen Teig kneten: die ersten 3 Minuten nur auf langsamer Stufe, anschließend 9 Minuten auf Stufe 2.

Den Teig nach dem Kneten sofort auf die Arbeitsfläche geben, etwas rund formen, mit einem Geschirrtuch abdecken und bei Raumtemperatur ca. 30 Minuten rasten lassen. In der Zwischenzeit die Fülle für die Schnecken herrichten.

Zutaten
für die Fülle
  • 400 g Steiermark Genuss Äpfel, gewürfelt
  • Saft einer ganzen Zitrone
  • 30 g Feinkristallzucker
  • 3 g Zimt
  • 10 g Semmelbrösel

So wird´s gemacht

Apfelfülle

Alle Zutaten vermengen und kurz ziehen lassen. Nach der Teigruhe den Germteig mit Hilfe eines Nudelholzes zu einem Quadrat ausrollen (optimal 40 x 40 cm). Anschließend die Apfelfülle über den ganzen Teig verteilen. Von oben nach unten den gefüllten Teig nun zu einer Rolle eindrehen. Mit Hilfe von einem scharfen Messer nun Teigstücke mit einer Stärke von etwa 2 cm abschneiden.

Die Apfelschnecken auf zwei mit Backpapier ausgelegten Backbleche legen, leicht mit Wasser befeuchten, abdecken und bei Raumtemperatur ca. 40 min gehen lassen. In der Zwischenzeit den Backofen auf 185 °C Heißluft vorheizen.

Vor dem Backen die Schnecken mit einem verquirlten Ei bestreichen, ggf. mit Mandelblättchen bestreuen. Die Apfelschnecken je nach Größe ca. 18 - 20 min backen. Danach auf einem Küchenrost auskühlen lassen.

Hier geht´s zum Steiermark Genuss Apfel.

Hier geht´s zum Steiermark Genuss Apfel.

Begleiten Sie uns auf Facebook Folgen Sie uns auf Instagram